0
ZUSAMMENKOMMEN IST EIN BEGINN,
ZUSAMMENBLEIBEN EIN FORTSCHRITT,
ZUSAMMENARBEITEN EIN ERFOLG.
HENRY FORD
Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Neuer Netzwerkpartner seit: 01.01.2017

Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH
www.knorr-bremse.com

Neuer Netzwerkpartner seit: 01.12.2016

PROSE Berlin GmbH
www.prose.one

Verstärkung ab 01.12.2016 im Team der KNRBB GmbH

seit dem 01.12.2016 verstärkt Melanie Jerke unser Team der KNRBB GmbH. Sie ist Diplomierte Wirtschaftsingenieurin und hat bereits 7 Jahre Erfahrung in der Schienenfahrzeugbranche gesammelt.

Kontakt Melanie Jerke

26.09.2016 - Land Berlin fördert „KNRBB-Vernetzungsprojekt zur Internationalisierung im Bereich der Schienenverkehrstechnik“

Das Land Berlin unterstützt aus Landesmitteln („Programm für Internationalisierung – Förderung der Netzwerkbildung“) und aus EU-Mitteln („Operationelles Programm des EFRE Berlin 2014 – 2020“) die KNRBB in den kommenden drei Jahren bei der Anbahnung von Kooperationen mit internationalen Netzwerken im Bereich der Schienenverkehrstechnik.

Zielsetzung der KNRBB-Netzwerkarbeit über die 36-monatige Projektlaufzeit ist die Initiierung und Begleitung von überregionalen und grenzüberschreitenden Kooperationsprozessen aus dem Netzwerk heraus gemeinsam mit deutschen und internationalen Partnern. Die Projektleitung innerhalb der KNRBB hat Heike Uhe.

Die KNRBB plant im Rahmen des Förderprojektes u. a. Aktivitäten zum Ausschreibungspool „Schienenverkehrstechnik“, Öffentlichkeitsarbeit in ausländischen Fachmedien zur besseren Sichtbarkeit des KNRBB-Netzwerkes und der Berliner Unternehmen, Veranstaltungen im Ausland zur Identifizierung von Entwicklungspotentialen und zur Schaffung von Vernetzungsmöglichkeiten für Berliner Unternehmen sowie die Sicherstellung der KNRBB-Kontaktstelle als Scharnierfunktion zwischen Berliner Unternehmen und Akteuren in ausländischen Zielregionen.

Die KNRBB konzentriert sich bei der internationalen Netzwerkarbeit auf folgende ausländische Zielregionen: Polen, Italien und Österreich (Priorität 1) sowie Tschechien, Ungarn und Belgien (Priorität 2). Diese Länderbenennung ist nicht abschließend, sondern wird im Falle von sinnstiftenden Kontakten bzw. Potentialen um weitere Länder erweitert.

Die KNRBB versteht sich für bahnaffine Unternehmen als „Türöffner“ für internationale Kooperationen im Bereich der Schienenverkehrstechnik. Die Umsetzung von bilateralen Kooperationen und Vorhaben mit internationalen Partnern hat jedoch von den Unternehmen jeweils in Eigenregie zu erfolgen.

Neuer Netzwerkpartner seit: 01.10.2016

ErailS GmbH

Neuer Netzwerkpartner seit: 19.09.2016

Railway Business Forum Warschau
www.rbf.net.pl

Neuer Netzwerkpartner seit: 01.09.2016

Stadler Reinickendorf GmbH
www.stadlerrail.com

Neuer Netzwerkpartner seit: 01.09.2016

TeDaPro GmbH
www.tedapro.de

Neuer Netzwerkpartner seit: 01.09.2016

Reiner Lemoine Institut gGmbH
www.reiner-lemoine-institut.de

Neuer Netzwerkpartner seit: 01.09.2016

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
www.dlr.de

Fünf Jahre KNRBB am 01. August 2016


Heute vor 5 Jahren wurde die Kompetenznetz Rail Berlin-Brandenburg GmbH (KNRBB) gegründet. Damals haben wir mit 3 Gesellschaftern und 2 Kooperationspartnern in Brandenburg begonnen – heute koordinieren wir ein kreatives, offenes und internationales Netzwerk mit 68 Kooperationspartnern, davon kommen 44 aus der Hauptstadtregion und 11 aus europäischen Nachbarländern.

Ein guter Grund, unseren Kooperationspartnern danke zu sagen für die interessante und verlässliche Zusammenarbeit sowie für das uns entgegengebrachte Vertrauen!

Der eine oder andere Partner hat sicherlich einen deutlichen Mehrwert von unserer Netzwerkarbeit erfahren, für den einen oder anderen Partner war die Zeit dafür vielleicht noch nicht reif. Fakt ist aber, dass unser Netzwerk als Katalysator und Filter bei der Identifikation von Kooperationspotentialen sowie als Manager bei Kooperationsanbahnungen die Möglichkeit des einzelnen Unternehmens deutlich übersteigen kann!

Für unsere Netzwerkarbeit konnten wir seit dem Bestehen der KNRBB keinerlei Fördermittel in Anspruch nehmen. Wir haben uns ausschließlich durch die Mitgliedsbeiträge und viele Eigenleistungen finanziert. Auch dafür unseren Mitstreitern herzlichen Dank!

Wir können nun auch das Berliner Potential im Bereich der Schienenverkehrstechnik besser für unser Netzwerk nutzen: ab heute hat die KNRBB eine Betriebsstätte in der Köpenicker Straße 48-49 / Eingang G, in 10179 Berlin!
Kompetenznetz Rail Berlin-Brandenburg GmbH
Friedrich-Franz-Straße 19
D-14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: +49 (0) 3381 80 40 24 10
Fax: +49 (0) 3381 80 40 24 19
E-Mail: info@knrbb-gmbh.de

Steuer-Nr. 048/112/02474
HRB 24569 Potsdam
USt-IDNr. DE279271360
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN